2.000 Unternehmen unterstützen Entrepreneurs For Future

Mit mehr als 2000 Unterstützern hat die Unternehmensinitiative Entrepreneurs for Future einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die im März 2019 von der Eco Innovation Alliance mitgegründete Plattform vereint UnternehmerInnen mit dem gemeinsamen Ziel, den Klimaschutz voranzubringen.

Entrepreneurs for Future bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich mit anderen Wirtschaftsakteuren über eine nachhaltige Entwicklung bzw. über aktiven Klima- und Umweltschutz auszutauschen und lokal zu vernetzen. „Wir müssen den Übergang zu einer nachhaltig ausgerichteten Wirtschaft als Chance und nicht als Hindernis betrachten. Mit Entrepreneurs for Future haben wir bewiesen, dass das Interesse und die Bereitschaft an einer Transformation sehr hoch sind,“ sagt David Wortmann, Gründer von DWR eco und Initiator der Eco Innovation Alliance. Das große Engagement der UnternehmerInnen ist auch an dem Interesse lokaler Treffen zu erkennen. Die ersten regionalen Veranstaltungen der Entrepreneurs For Future finden in Stuttgart, Köln, Frankfurt und Hamburg statt. Das beweist, Unternehmen wollen aktiv einen Beitrag leisten.

Die Forderungen der Initiative stehen im Einklang mit dem Pariser Klimaschutzabkommen und setzen sich u.a. für die Kreislaufwirtschaft und die Errichtung eines Klimainnovationsfonds ein. Gemeinsam mit Entrepreneurs for Future wird an klimafreundlichen und profitablen Geschäftsmodellen gearbeitet. „Es ist äußerst wichtig sowohl die jungen Menschen, die Veränderungen einfordern, als auch die Innovatoren, die diese Veränderungen ermöglichen, zu unterstützen und zu fördern“, sagt Doreen Rietentiet, Mitgründerin von DWR eco. Anlässlich des kommenden Klimagipfels des UN-Generalsekretärs diesen Herbst in New York plant die Fridays for Future-Bewegung für den 20. September 2019 einen globalen Streik, der auch von Entrepreneurs for Future unterstützt wird.

Entrepreneurs for Future wurde von der Eco Innovation Alliance, Unternehmensgrün, VSF, BÖLW, Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland und AÖL initiiert und gegründet. Unterzeichnet haben Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen in Europa.

Die Eco Innovation Alliance ist ein Bündnis von über 70 Start-ups und Innovationsunternehmen aus der Green Economy. Ihr Ziel: Deutschland bei grünen Innovationen zurück in die erste Liga zu heben.

DWR eco ist einer der führenden europäischen Strategieberatungen im Bereich Politik und Kommunikation für Unternehmen mit sauberen und disruptiven Technologien der Green Economy.

 

Die unterzeichnenden Unternehmen wenden sich nicht nur mit ihren Forderungen an die Bundesregierung, sondern setzen bis 2025 auch ambitionierte Klimaschutzversprechen in ihren jeweiligen Betrieben um.