Digital und disruptiv: Innovatoren der Energiebranche auf Digitalkonferenz NOAH 2018

Mit der NOAH 2018 findet vom 6.-7. Juni 2018 in Berlin die größte Konferenz der europäischen Internet- und Digitalwirtschaft statt. Ob UBER, Rocket Internet oder Delivery Hero sowie Persönlichkeiten wie Al Gore: Auf der NOAH-Konferenz in Berlin sind die Gründer & CEOs vieler erfolgreicher digitaler Unternehmen aus der ganzen Welt vertreten, um mit den führenden Köpfen der Branche ihre Erfolgsstories zu teilen.

Dieses Jahr ist auch die von DWR eco gemanagte Eco Innovation Alliance mit dabei und gibt den Vorreitern der digitalen Energiewirtschaft am 7. Juni von 10.00 Uhr bis 10.45 Uhr im Tempodrom eine Bühne, um zu zeigen welches enorme Innovationspotenzial in dieser Zukunftsbranche steckt:

How Digitalisation Transformed the Energy Sector: Meet the Disrupters

Gerne bieten wir unseren Partnern, Freunden und Unterstützern 20% Rabatt beim Kauf eines NOAH-Tickets an. Hier klicken, um euch mit dem Invitation Code „BER18-DWR“ zu registrieren – first come first serve.

Auf dem Panel: Philipp Schröder (Geschäftsführer von Sonnen), Philipp Pausder (Co-Founder & Geschäftsführer von Thermondo), Jesse Morris (Co-Founder & Secretary der Energy Web Foundation) und Leopold von Bismarck (Co-Founder & CMO von tado°). Moderiert wird die Diskussion von David Wortmann, Gründer & CEO von DWR eco und der Eco Innovation Alliance.

Auf der NOAH 2018 werden über 7.000 Unternehmer, Investoren und Multiplikatoren aus unterschiedlichen Industrien der Digitalwirtschaft erwartet. Die Konferenzteilnehmer vereint das gemeinsame Ziel, das digitale Ökosystem Europas voranzutreiben. Dies ist auch ein zentrales Anliegen von DWR eco und der Eco Innovation Alliance. Deshalb freuen wir uns, dass wir auf der NOAH einen Beitrag für mehr grüne Innovationen und disruptiven Wandel setzen können.